Blair Athol Whisky

Mit dem 12 jährigen Blair Athol Whisky entscheidet man ich für einen unverkennbaren und innovativen Single Malt mit Charakter. Für Genießer eignet sich das abfüllen in Whiskygläser aus dem Gastronomiebedarf, da sich hier das angenehme Aroma besonders intensiv und dezent wahrnehmen und genießen lässt. Der lange Abgang mit dezenter Süße überzeugt und lässt den Whisky zu einem echten Getränk für Genießer werden.

Mit 43% ist der Single Malt kein starker und nachhaltig brennender Whisky. Blair Athol ist für den Genuss aus Whiskygläser aus dem Gastronomiebedarf besonders geeignet und erfüllt hier gehobene Ansprüche an einen perfekten und leicht rauchigen, ohne penetrante Aromen erscheinenden Single Malt.
Die Entfaltung der Aromen in Whiskygläser aus dem Gastronomiebedarf bringt neben dem rauchigen Aroma auch eine angenehme und weiche Süße mit sich. Im Geschmack zeichnet sich dieser Single Malt Blair Athol durch einen langen Abgang, sowie die angenehm empfundene Wärme beim genießen aus.
Noten von Bisquit, Torf, Zitrus und schwarzem Tee lassen sich erkennen und verleihen dem Whisky die angenehm warme und harmonische Note. Um einen so edlen Tropfen zu genießen sollten immer Whiskygläser aus dem Gastronomiebedarf genutzt werden.

Bei Blair Athol dominieren die Aromen von Kuchen und Zitrusfrüchten, welche mit einem leichten Hauch von Sirup und Rauch für einen langen und intensiven Abgang suchen. Die beim eingießen in Whiskygläser aus dem Gastronomiebedarf frei werdenden Aromen zeichnen sich durch eine besonders angenehme und trockene Note aus. Mit Blair Athol Whisky entscheidet man sich für einen schottischen Single der beim Genuss eine angenehme Wärme erzeugt und durch leichte Aromen ohne besondere Dominanz überzeugt und elitäre Ansprüche erfüllt.