Caperdonich Whisky

Ein 36 Jahre alter Caperdonich ist für den Whisky Liebhaber ein ganz besondere Genuss. Dieser Whisky, der 1976 in der heute stllgelegten Distillerie gleichen Namens destilliert wurde, zeichnet sich durch ein sehr fruchtiges und leicht rauchiges Aroma aus.

Schon beim Öffnen der Flasche vernimmt man das vielschichtige Aroma dieses alten Whiskys. Das süße Aroma erinnert an exotische Früchte und Gewürze und verbindet sich mit einer herb-rauchigen Note zu einem unverkennbaren Bouquet, das einen erstklassigen Whisky auszeichnet.

Man sollte diesem Whisky ein wenig Zeit geben, um sein Aroma im Whisky Glas voll zu entfalten. Deshalb passt diese Seltenheit in eine Atmosphäre von Entspannung , in der man es dem Whisky erlauben kann, den Geschmackssinn langsam zu verwöhnen. Schon der erste Schluck aus dem Whisky Glas verheißt ein einmaliges Geschmackserlebnis. Das Aroma von Früchten, Gewürzen, Karamell und Vanille wird mit einem Hauch von torfigem Rauch kombiniert und strahlt Wärme aus. Hier handelt es sich um einen wirklich außergewöhnlichen Whisky, von dem man jeden Tropfen genießt.

Auch die jüngeren Single Malts dieser Destillerie gehören zu den Whiskys, die einen außergewöhnlichen Geschmack bereit halten. So ist auch der 17 Jahre alte Caperdonich ein milder Whisky, der in nummerierten Einzelflaschenabfüllung zu erhalten ist. Schon die Bernsteinfarbe mit den Goldtönen verheißt Whisky Genuss pur. Auch bei diesem Single Malt überwiegen fruchtige Noten, die für den Caperdonichwhisky so kennzeichnend sind. Trotzdem ist der Whisky trocken und lässt Anklänge von Nuss durchscheinen. Dieser Whisky Hannover gehört heute zu den Geheim Tipps, die von echten Whisky Kennern geschätzt werden. Er eignet sich zum selbst genießen und ist auch eine hervorragende Geschenkidee.